+
32 neue Schweizergardisten wurden am Montag im Vatikan vereidigt.

Sie beschützen den Papst

32 neue Schweizergardisten im Vatikan vereidigt

Rom - Bei einer feierlichen Zeremonie im Vatikan haben 32 neue Schweizergardisten den Eid abgelegt.

Sie wollten dem Papst treu, loyal und ehrlich dienen und wenn erforderlich, auch ihr Leben geben für den Pontifex, schworen die neuen Mitglieder der mit mehr als 100 Mitgliedern kleinsten Armee der Welt am Mittwoch. Schweizergardenchef Christoph Graf wies auf die Gefahren in einer Welt voller Spannungen und auf Drohungen von Fundamentalisten gegen den Vatikan hin.

„Die Aufgabe der Wache ist kein Job, sondern eine Mission“, sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin. An der Feierstunde nahmen zahlreiche Angehörige und Freunde der Schweizergardisten teil. Die Schweizergarde bewacht seit mehr als 500 Jahren den Papst. Mit ihren prächtigen blau-rot-gelben Uniformen sind sie jedem Vatikan-Touristen bekannt.

dpa

Papst auf Sri Lanka: "Heilung ist jetzt notwendig"

Papst auf Sri Lanka: "Heilung ist jetzt notwendig"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe
Waldspitzmäuse sind possierliche Winzlinge von gerade einmal zehn Gramm. Im Winter werden sie noch leichter - selbst ihr Kopf schrumpft. Das Motto: Energie sparen.
Waldspitzmäuse schrumpfen im Winter stark - auch ihre Köpfe

Kommentare