+
In Göttingen läuft derzeit der Prozess um Manipulationen bei Leberverpflanzungen an der Göttinger Uniklinik.

Prozess in Göttingen

Organspende-Skandal: neue Zeugenaussagen

Göttingen - Im Prozess um den Organspende-Skandal hat nun der Transplantations-Koordinator der Klinik ausgesagt. Er wisse nur von einem verdächtigen Fall.

Im Prozess um Manipulationen bei Leberverpflanzungen an der Göttinger Uniklinik hat am Dienstag der Transplantations-Koordinator der Klinik ausgesagt. Der 64-Jährige konnte aber zur Frage, ob der angeklagte frühere Chef der Transplantationsmedizin der Uniklinik Manipulationen vorgenommen oder veranlasst hat, nichts Konkretes aussagen. Er nannte nur einen Fall, in dem es Zweifel an der Entscheidung des beschuldigten Mediziners gab.

Dem 46-jährigen Ex-Chef wird versuchter Totschlag in elf und Körperverletzung mit Todesfolge in drei Fällen vergeworfen. Laut Anklage hat er medizinische Daten manipuliert, um schneller Spenderlebern von der zentralen Vergabestelle Eurotransplant für seine Patienten zu bekommen. Dabei habe er in Kauf genommen, dass andere Patienten kein Organ bekamen und möglicherweise starben.

Zu möglichen Manipulationen des Arztes gab der Transplantations-Koordinator einen Fall an, bei dem er Zweifel an der Entscheidung des Beschuldigten gehabt habe, einen Patienten bei Eurotransplant als dialysepflichtig zu melden. Ansonsten habe er in der Klinik nur Gerüchte von möglichen Manipulationen gehört.

Zudem sagte eine für die Übermittlung von Daten an Eurotransplant zuständige Angestellte der Unimedizin aus. Sie gab an, sich nicht an konkrete Anweisungen des Angeklagten zur Manipulation von Patientendaten erinnern zu können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.