Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Sie kannte ihn erst kurz

Liebhaber tötet 25-jährige Pforzheimerin

Pforzheim - Verhängnisvolle Affäre: Eine 25 Jahre alte Pforzheimerin ist von einem Mann erstochen worden, den sie erst kurz zuvor kennengelernt hatte.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, war das spätere Opfer dem Täter am Sonntagmorgen in einem Pforzheimer Lokal begegnet.

Die 25-Jährige nahm den Mann mit in ihre Wohnung. Dort soll es nach Zärtlichkeiten zu einem Streit mit Handgreiflichkeiten und Beleidigungen gekommen sein. Der 32 Jahre alte Täter habe dabei mit einem Küchenmesser mehrfach auf die Frau eingestochen. Sie verblutete.

Der unter anderem wegen Raubes vorbestrafte Mann aus dem südlichen Enzkreis wurde über einen Handabdruck schnell identifiziert und am Dienstagabend - einen Tag nach dem Fund der Leiche - festgenommen. Er hat die Tat gestanden. Inzwischen wurde Haftbefehl erlassen. Eine Angehörige hatte die junge Frau am Montag tot in der Wohnung entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Der Kölner Dom musste am Freitagmorgen evakuiert werden. Die Polizei hatte eine „verdächtige Person“ festgenommen. Die Kathedrale wird aus Sicherheitsgründen mit …
Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion