+
Biosphärengebiet im Südschwarzwald

Neben Wattenmeer und Spreewald

Neues Biosphärenreservat: UNESCO zeichnet Schwarzwald aus

Unesco-Biosphärenreservate sollen Modellregionen für nachhaltiges Wirtschaften sein. Ein Gebiet im südlichen Schwarzwald darf sich nun mit dem Titel schmücken.

Paris - Ein Teil des Schwarzwalds ist zum 16. Unesco-Biosphärenreservat in Deutschland gekürt worden. Die Kultur- und Wissenschaftsorganisation der Vereinten Nationen erkannte das Gebiet am Mittwoch an. Es ist 630 Quadratkilometer groß - ein gutes Stück größer als der Bodensee - und liegt überwiegend westlich und südlich des Feldbergs.

Gondeln fahren am 11.06.2017 bei Schönau auf den Belchen im Schwarzwald (Baden-Württemberg). Der Südschwarzwald soll von der Kulturorganisation der Vereinten Nationen zum 16. Biosphärenreservat in Deutschland zertifiziert werden.

Umwelt und Wirtschaft in Einklang bringen

Unesco-Biosphärenreservate sollen Modellregionen für nachhaltige Entwicklung sein und streben einen Ausgleich der Interessen von Umweltschutz und Wirtschaft an. Das neue Biosphärenreservat Schwarzwald wolle unter anderem zum Erhalt von gefährdeten Rinderrassen beitragen, teilte die Deutsche Unesco-Kommission mit.

Das neue Biosphärenreservat Schwarzwald wolle unter anderem zum Erhalt von gefährdeten Rinderrassen beitragen, teilte die Deutsche Unesco-Kommission mit.

Die Fläche war bereits im vergangenen Jahr nach baden-württembergischen Landesrecht als Biosphärengebiet anerkannt worden. Neben Mischwäldern ist die Region durch Bergweiden und urige Ortschaften geprägt.

17 Biosphärenreservate in den USA zurückgezogen

Bei dem Treffen des zuständigen Unesco-Gremiums in Paris wurden insgesamt 23 neue Biosphärenreservate anerkannt. Allerdings wurden zugleich 20 Gebiete freiwillig zurückgezogen - davon 17 in den USA. Weltweit gibt es damit nun 672 Unesco-Biosphärenreservate. In Deutschland gehören dazu etwa das niedersächsische Wattenmeer, der Spreewald und das Berchtesgadener Land.

Segelboote fahren am 11.06.2017 auf dem Schluchsee im Schwarzwald (Baden-Württemberg). Der Südschwarzwald soll von der Kulturorganisation der Vereinten Nationen zum 16. Biosphärenreservat in Deutschland zertifiziert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Marine gibt Suche nach verschollenem U-Boot nicht auf
Die Hoffnung schwindet. Die „ARA San Juan“ ist nun seit über einer Woche verschwunden. An Bord befanden sich 44 Leute - die Suche geht weiter. 
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Marine gibt Suche nach verschollenem U-Boot nicht auf
Student droht mit Amoklauf an der Uni Trier
Eine Amokdrohung an der Trierer Uni hält die Polizei stundenlang in Atem. Zwar nimmt sie den Tatverdächtigen am Morgen fest. Damit ist der Einsatz aber noch nicht vorbei.
Student droht mit Amoklauf an der Uni Trier
Demenzrisiko in Europa sinkt
Wenn Vergessen zur Krankheit wird: Viele Menschen fürchten, im Alter dement zu werden. Doch Demenz ist nicht nur Schicksal. Ärzte berichten über eine erfreuliche …
Demenzrisiko in Europa sinkt
Traurige Gewissheit: Im Wald gefundene Leiche ist Frau des Schlagerstars
Ein Hund machte seine Besitzer auf einen weiblichen Leichnam im Wald aufmerksam. Nun ist klar: Es ist die vermisste Frau eines Schlagerstars.
Traurige Gewissheit: Im Wald gefundene Leiche ist Frau des Schlagerstars

Kommentare