+
Wieder bebt in Mexiko die Erde. Foto: Rebecca Blackwell

Stärke 6,4

Neues Erdbeben in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Ein neues Erdbeben der Stärke 6,4 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten Mexiko erschüttert. Das Zentrum lag im Süden des Landes bei der Stadt Ixtepec im Bundesstaat Oaxaca, hieß es in vorläufigen Angaben des Seismologischen Instituts.

In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt wurde Erdbebenalarm ausgelöst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Mehrfach-Mord in USA nach Jahren wohl aufgeklärt
Im Frühjahr 2016 machen Polizisten im US-Bundesstaat Ohio einen schrecklichen Fund: In drei Häusern liegen insgesamt acht Mitglieder einer Familie, alle mit einem …
Mysteriöser Mehrfach-Mord in USA nach Jahren wohl aufgeklärt
Nächtliche Schüsse: Zwei Männer warten auf den Bus - Plötzlich müssen sie um ihr Leben fürchten
Zwei junge Männer warteten nichtsahnend an einer Bushaltestelle in Oldenburg. Plötzlich schlagen hinter ihnen Geschosse in der Glasfassade ein.
Nächtliche Schüsse: Zwei Männer warten auf den Bus - Plötzlich müssen sie um ihr Leben fürchten
Kinder armer Eltern leben ungesünder
Fast jeder sechste Mensch ist Deutschland ist unter 18 Jahre alt. Den meisten Kindern und Jugendlichen geht es ganz gut, zeigt die Statistik. Doch viel hängt von …
Kinder armer Eltern leben ungesünder
Fahrgäste ahnen nichts Böses - dann kracht Flixbus in Stau
Weil ein Flixbus-Fahrer ein Stauende übersehen hat, hat es auf der Autobahn einen schweren Unfall gegeben. Die A1 bei Bremen ist gesperrt.
Fahrgäste ahnen nichts Böses - dann kracht Flixbus in Stau

Kommentare