1. Startseite
  2. Welt

Neues Gold über Berlin - Kreuz auf Kuppel des Doms aufgesetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Berlin - Berlin hat ein altes Wahrzeichen wieder: Das neue Kuppelkreuz des Berliner Doms ist am Dienstag auf das Dach des Gotteshauses am Lustgarten aufgesetzt worden.

Ein Kran hievte das 15 Meter große und zwölf Tonnen schwere Kreuz auf das Dach der frühren Hofkirche der Hohenzollern. Danach sollten Monteure das große Kreuz befestigen. Das alte Kreuz war im Dezember 2006 abmontiert worden, weil es erheblich beschädigt war. Die neue Konstruktion gleicht dem Original. Das neue, in Oberbayern hergestellte Kreuz, wurde Mitte Mai in die Hauptstadt gebracht. Das Kreuz ist mit Kupfer verkleidet, lackiert und vergoldet.

Auch interessant

Kommentare