+
Die Kleine war extrem unterkühlt.

Minderjährige Mutter verzweifelt

Neugeborenes mitten auf der Straße entdeckt

Mülheim - Sie hörte nachts um 5.30 Uhr ein leises Wimmern. Als eine Mülheimerin den Geräuschen nachging, fand sie mitten auf einer Straße ein frisch entbundenes Baby.

Die 48-jährige Frau rief sofort den Notarzt, als sie den Säugling auf der Fahrbahn liegend entdeckte, berichtet der "Westen". Laut der Polizei war das ausgesetzte Baby - ein Mädchen, wie sich herausstellte - kurz zuvor entbunden worden, jedoch nicht von einem Arzt. Aufgrund der winterlichen Temperaturen war die Kleine extrem unterkühlt. Sie wurde in eine Fachklinik gebracht.

Der Polizei gelang es etwas später, die Mutter des Säuglings ausfindig zu machen: eine Minderjährige, die sich nicht zu helfen gewusst und offensichtllich "in einer Kurzschlussreaktion" gehandelt hatte. Auch sie kam in ein Krankenhaus.

hn 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Muslima wird in S-Bahn beschimpft - und dann passiert Wunderbares
Stuttgart - Eine junge Muslima aus Stuttgart sorgt mit einem viralen Tweet für Aufsehen: Sie schreibt, wie sie als „Bombenlegerin“ beschimpft wird - und wer sie …
Muslima wird in S-Bahn beschimpft - und dann passiert Wunderbares
Urlaub mit Liebhaber nach Mord an Ehemann?
Eine junge Frau soll im Kreis Hildesheim ihren deutlich älteren Mann ermordet haben. Danach soll sie mit ihrem Liebhaber in den Urlaub gefahren sein.
Urlaub mit Liebhaber nach Mord an Ehemann?
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Wilnsdorf - Dutzende Tote, verwüstete Wälder und Schäden in Milliardenhöhe - mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde fegt Orkan „Kyrill“ Mitte Januar 2007 über Europa …
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden
Sie sollen Babynahrung, Schnaps, Kaffee und Zigaretten im großen Stil gestohlen und dann gut organisiert verkauft haben. Hunderte Beamten sind gegen eine internationale …
Großeinsatz gegen Diebes- und Hehlerbande in Dresden

Kommentare