Neun Verletzte bei Flugzeugabsturz

Vancouver - Glück im Unglück für neun Reisende in einer Passagiermaschine in Kanada: Beim Absturz des Flugzeugs trugen die Passagiere nur Verletzungen davon.

Beim Absturz einer kleinen Passagiermaschine in der Nähe von Vancouver in Kanada sind am Donnerstag alle neun Passagiere an Bord verletzt worden, fünf von ihnen schwer. Wie die Behörden mitteilten, brach die Maschine auseinander, als sie beim Anflug auf den Flughafen von Vancouver auf einer Straße in der Nähe abstürzte. Ein Großteil des Flugzeugs lag im Gras des Mittelstreifen der Straße, die zum Flughafen führt. Die Maschine vom Typ Beech King Air 100 kann bis zu neun Passagiere aufnehmen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Schockmoment während der Vorstellung: Eine 16-jährige Zirkusartistin ist im thüringischen Pößneck in die Tiefe gestürzt.
16-jährige Zirkusartistin stürzt vor Augen der Zuschauer in die Tiefe
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen ist eine Frau getötet worden. Ihr kleiner Sohn hatte die Polizei alarmiert.
Dreifache Mutter erstochen - zehn Jahre alter Sohn ruft Polizei
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
Die Kindheit der Kegelrobben ist kurz. Nach drei Wochen Stillzeit müssen sie sich ihr Futter selbst erbeuten. Wie sie das lernen, haben britische Forscher verfolgt.
Wie kleine Kegelrobben jagen lernen
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen
Das Haus bot Wanderarbeitern günstige Unterkünfte. Drei Stunden wütete dort ein Feuer. Über die Ursache wird noch gerätselt. Was hat es mit den „Verdächtigen“ auf sich, …
19 Tote bei Hausbrand in Peking - „Verdächtige“ festgenommen

Kommentare