+
Rettungskräft bergen am 25. Dezember den Linienbus.

Neun Verletzte im Krankenhaus

Nach Moskauer Busunglück: Eine Frau schwebt noch in Lebensgefahr

Ein städtischer Bus ist am Montag in Moskau in eine Fußgängerunterführung gefahren und hat mehrere Menschen überrollt. Vier Personen starben, etwa ein Dutzend wurden verletzt. Eine Frau schwebt offenbar noch in Lebensgefahr.

Moskau - Nach dem schweren Busunglück in Moskau sind neun Verletzte am Dienstag noch in Krankenhäusern behandelt worden. Eine Frau schwebe noch in akuter Lebensgefahr, meldete die Agentur Interfax unter Berufung auf Behördenquellen. Der Linienbus war am Montag die Treppe einer belebten Unterführung hinabgerollt und hatte viele Fußgänger überfahren. Vier Menschen wurden getötet, etwa ein Dutzend verletzt.

Die Polizei ging in ihren Ermittlungen von einem Unfall aus. Der festgenommene 58-jährige Fahrer berichtete, die Bremsen hätten versagt. Die Verwaltung der russischen Hauptstadt ließ nach eigenen Angaben bis Dienstagmorgen den technischen Zustand von 8000 Bussen des öffentlichen Nahverkehrs überprüfen. Für viele Moskauer war das Unglück ein Schock vor den Neujahrsfeiertagen.

dpa/AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geiselnahme in Köln endet blutig: Polizei wendet sich mit Bitte an Bevölkerung
Am Kölner Hauptbahnhof hat es eine Geiselnahme gegeben. Inzwischen haben die Einsatzkräfte den Täter unter Kontrolle.
Geiselnahme in Köln endet blutig: Polizei wendet sich mit Bitte an Bevölkerung
"The Taste": Diese 25-Jährige will Frank Rosin begeistern - mit äußerst ungewöhnlichem Rezept
Miriam aus Oldenburg ist Kandidatin bei der Sat.1-Koch-Show "The Taste" und hat sich Großes vorgenommen: Die 25-Jährige will beweisen, dass sie mit ihrer …
"The Taste": Diese 25-Jährige will Frank Rosin begeistern - mit äußerst ungewöhnlichem Rezept
Als Mann Geldautomat mit Tipp-Ex bemalt, eskaliert die Lage: Mob prügelt sich mit Polizisten
Am Wochenende eskalierte die Lage, als ein Mann beim Bemalen eines Geldautomaten mit Tipp-Ex von Zivilfahndern erwischt wurde. Es bildete sich ein Mob mit bis zu 50 …
Als Mann Geldautomat mit Tipp-Ex bemalt, eskaliert die Lage: Mob prügelt sich mit Polizisten
Blut, Knochen, Haut und Innereien: Dieser Fund schockiert wirklich
Syke - Innereien, Haut, Knochen und Blut: Der Fund, den eine Frau am Sonntag in Syke bei Bremen gemacht hat, ist wirklich verstörend.
Blut, Knochen, Haut und Innereien: Dieser Fund schockiert wirklich

Kommentare