Wildschwein kracht durch Eis im Pool. Feuerwehr Neuss (NRW) startet aufwendigen Rettungseinsatz.
+
Wildschwein kracht durch Eis im Pool. Feuerwehr Neuss (NRW) startet aufwendigen Rettungseinsatz.

Unfreiwilliges Bad

Wildschwein kracht in zugefrorenen Pool: Feuerwehr befreit hilfloses Tier - und veröffentlicht kurioses Foto

  • Martina Lippl
    vonMartina Lippl
    schließen

Zugefrorene Wasserflächen sind sehr gefährlich - auch für Wildschweine. Besonders, wenn die Eisfläche auf einem Schwimmbecken für das stattliche Gewicht zu dünn ist.

Neuss - Eiskälte hat Deutschland im Griff. Trotz Kältewelle* und extremen Minus Temperaturen, warnt die Polizei vor unerlaubtem Betreten von Eisflächen. Das Risiko einzubrechen ist groß. Das gilt für Mensch und Tier, wie ein Fall aus Nordrhein-Westfalen demonstriert. Ein Wildschwein ist in einem Pool verunglückt. Die Feuerwehr Neuss musste das völlig unterkühlte Tier vor dem Ertrinken retten.

Wildschwein im Pool - Feuerwehr startet aufwendigen Rettungseinsatz

„Der Pool war komplett zugefroren, doch das noch dünne Eis trug das Gewicht des stattlichen Wildschweines nicht“, teilt die Feuerwehr Neuss mit. Schnell sei den Einsatzkräften klar gewesen: „Das Schwein schaffte es aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Pool heraus.“

Die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache versuchten das Wildschwein aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Pool sei zur Hälfte gefüllt gewesen. Doch eine selbstgebaute Treppe wollte der Unglücksrabe nicht nutzen. Das Tier versuchte in seiner Not über eine Plane zu entkommen - allerdings vergeblich.

Kurzerhand sei das Schwimmbecken gefüllt worden, um den Wasserstand zu erhöhen und dem unterkühlten Tier eine andere Ausstiegsmöglichkeit zu schaffen. Als der Wasserstand hoch genug war, kletterte das Wildschwein aus eigener Kraft aus dem Becken, so die Feuerwehr. Dann „flüchtete es nass, aber sichtlich erleichtert in Richtung Wald.“ (ml) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Echt oder nicht? 500-Kilo-Wildschwein sorgt für Kopfzerbrechen. Ein Experte hat eine verblüffende Erklärung.

Auch interessant

Kommentare