+
In Neustadt an der Weinstraße soll die 50-jährige Angeklagte Drogen an ihre Schüler verkauft haben.

Lehrerin als Dealerin angeklagt

Zu den Zensuren gab's einen Joint

Neustadt/Weinstraße - Eine Lehrerin, die Jugendlichen Drogen verkauft haben soll, steht seit Dienstag in Neustadt an der Weinstraße vor Gericht.

Die 50-Jährige aus der Pfalz soll von Sommer 2010 bis Januar 2013 in zehn Fällen Cannabis an Minderjährige verkauft haben. Zudem hatte sie laut Anklageschrift auch erwachsene Abnehmer.

In der Wohnung der Frau in Neustadt wurden knapp zwei Kilogramm Marihuana sowie kleine Mengen Haschisch und Amphetamin gefunden. Die Frau, die zuletzt an Gymnasien in Speyer und Bad Dürkheim als Aushilfslehrerin tätig war, sitzt in Untersuchungshaft. Für den Prozess sind drei Verhandlungstage angesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Methode: Polizei fahndet nach „Cornflakes-Betrügern“
Zwei mutmaßliche Verbrecher sind von einer Überwachungskamera beobachtet worden, wie sie in einem Supermarkt eine ungewöhnliche Betrugs-Methode angewandt haben. 
Kuriose Methode: Polizei fahndet nach „Cornflakes-Betrügern“
Kaum Chancen auf weiße Weihnachten
Vor Heiligabend wird es wärmer - im Flachland sehen Meteorologen kaum noch Chancen auf eine weiße Weihnacht. Schnee und Frost sorgten nur kurz für winterliche Gefühle - …
Kaum Chancen auf weiße Weihnachten
42 Tote und mehr als 30 Vermisste nach Tropensturm auf Philippinen
Auf den Philippinen wütete in den vergangenen Tagen der Tropensturm „Kai-Tak“. Fast 250.000 Personen sind betroffen, 42 Menschen sind bisher ums Leben gekommen. 
42 Tote und mehr als 30 Vermisste nach Tropensturm auf Philippinen
Frau und drei Kinder bei Brand in New York ums Leben gekommen
In New York sind bei einem Brand mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr am Montag mit. Die Ursache sei noch unklar.
Frau und drei Kinder bei Brand in New York ums Leben gekommen

Kommentare