Zweite Bergkette entdeckt: Die Gipfel liegen nordwestlich der zuvor entdeckten eisigen Bergkette und sollen etwas weniger hoch sein. Foto: NASA

"New Horizons" entdeckt weitere Bergkette auf dem Pluto

Washington (dpa) - Die Sonde "New Horizons" hat auf dem Zwergplaneten Pluto eine zweite Bergkette gesichtet. Sie liege nordwestlich der bereits bekannten eisigen Gipfel und sei vermutlich etwas niedriger, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa in der Nacht mit.

Auch die neu entdeckten Berge seien eisbedeckt. Das neue Foto hatte "New Horizons" in der vergangenen Woche aus rund 77 000 Kilometern Entfernung aufgenommen und am Montag zur Erde gesendet.

Nach mehr als neun Jahren und fünf Milliarden Kilometern war "New Horizons" in der vergangenen Woche als erster irdischer Flugkörper am Pluto vorbeigeflogen und hatte ihn mit sieben wissenschaftlichen Instrumenten untersucht. Bis alle beim Vorbeiflug aufgenommenen Daten und Fotos zur Erde geschickt sind, wird es noch 16 Monate dauern.

Mitteilung der Nasa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Taxi-Fahrer schreibt diese kleine Botschaft für seine Fahrgäste - jetzt sprechen Millionen Menschen über ihn
Der Uber-Fahrer Onur ist taub - um das seinen Fahrgästen mitzuteilen, hat er einen Zettel im Auto angebracht. Und der ist wirklich mehr als süß.
Taxi-Fahrer schreibt diese kleine Botschaft für seine Fahrgäste - jetzt sprechen Millionen Menschen über ihn
Ausgebüxter Stier rennt durch Einkaufszentrum - mehrere Verletzte
Ein ausgebüxter Stier ist in der peruanischen Stadt Cusco durch ein Einkaufszentrum gerannt und hat mehrere Menschen verletzt.
Ausgebüxter Stier rennt durch Einkaufszentrum - mehrere Verletzte
Brutale Gewaltserie in Kalifornien
Eine der größten ungeklärten US-Verbrechensserien ist möglicherweise gelöst. Zehn Jahre lang terrorisierte der "Golden State Killer" als Mörder und Vergewaltiger …
Brutale Gewaltserie in Kalifornien
Neuer europäischer Satellit Sentinel-3B beobachtet die Erde
Wie blau sind die Meere, wie grün ist das Land? Ein neuer Satellit schließt daraus auf den Zustand der Erde. Doch der Start ist auch das Ende eines ungewöhnlichen …
Neuer europäischer Satellit Sentinel-3B beobachtet die Erde

Kommentare