+
Die Skyline von Manhatten. In New York hat ein Junge seinen Freunden beweisen wollen, dass er von haus zu haus springen kann. Er fiel zwischen die Häuser.

15-Jähriger fällt zwischen Häuser 

Über den Dächern von New York: Tödliche Mutprobe

New York - Beim Sprung von einem Hausdach zum anderen ist ein 15-Jähriger in New York in die Lücke gefallen und ums Leben gekommen.

Der Teenager sei mit Freunden auf dem Dach eines vierstöckigen Hauses im Stadtteil Brooklyn gewesen, berichtete die „New York Times“ am Freitag. Anscheinend als Mutprobe habe er dort versucht, über einen etwa 2,5 Meter breiten Zwischenraum auf das Dach des benachbarten ebenfalls vierstöckigen Hauses zu springen. Dabei fiel er in den Spalt und kam beim Aufprall ums Leben.

Anwohnern zufolge lebte der Teenager in keinem der beiden Häuser. Wie er auf das Dach gekommen war, blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Offenbach (dpa) - Vatertagsausflügler werden am Feiertag Christi Himmelfahrt nicht allzu sehr ins Schwitzen geraten. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen …
DWD: Himmelfahrt wird mild, das Wochenende warm
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Sein zehnjähriger Neffe starb bei einem Verkehrsunfall - jetzt rührt der Facebook-Post eines Mannes aus dem Schwarzwald die Menschen. Denn der Junge hat etwas …
Zehnjähriger wird nach seinem Tod zum Helden
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Solch skurille Einsätze erlebt die Polizei auch nicht alle Tage. Eine junge Frau alarmierte die Beamten von Pasco Country, weil sie Angst hatte, Sperma würde explosiven. …
Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt
Brechen (dpa) - Ein Auto ist in Hessen mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Bei dem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in Brechen bei Limburg wurde der 68 …
Regionalzug rammt Auto: Mann schwer verletzt

Kommentare