Tragischer Vorfall in den USA

New York: Baby fällt in Fahrstuhlschacht - tot

New York - Ein sechs Monate altes Baby ist in New York in einen Fahrstuhlschacht gefallen und bei dem Sturz über acht Stockwerke ums Leben gekommen.

Die 21 Jahre alte Mutter hatte den Fahrstuhl gerufen und den Kinderwagen dann in die geöffnete Tür geschoben, berichtete die New York Daily News unter Berufung auf die Polizei am Freitag.

Statt des Fahrstuhls sei dort bei dem Vorfall am Donnerstag aber nur ein leerer Schacht gewesen, in den das Mädchen aus dem 23. Stockwerk gefallen und dann auf dem defekten Aufzug im 15. Stock gelandet sei. Auch die Mutter fiel demnach in den Schacht - sie landete auf ihrer Tochter und dem Kinderwagen und überlebte.

Einem Bericht der New York Times zufolge hatte es in dem Gebäude seit Anfang 2015 fast 20 Beschwerden wegen defekter Fahrstühle gegeben, zudem lägen derzeit mindestens 50 Verstöße gegen die Bauvorschriften vor. Ein Sprecher der sogenannten Sea Rise Buildings, die in den 1970er Jahren gebaut wurden, sprach von einem "tragischen Vorfall" und sagte die volle Zusammenarbeit bei den Ermittlungen der Polizei zu.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare