Aufruhr in den USA

New York: Times Square wegen verdächtigem Paket geräumt

New York - Der Times Square in New York ist von der Polizei aufgrund eines verdächtigen Pakets abgesperrt worden. Doch es gibt bereits Entwarnung.

Der New Yorker Times Square ist am Mittwoch von der Polizei geräumt worden. US-amerikanischen Medienberichten zufolge soll sich ein verdächtiger kleiner Rollkoffer vor einer McDonalds-Filiale befinden.

Laut Bild wurde auch die U-Bahn-Station Times Square vorübergehend geschlossen. Doch mittlerweile gibt es US-Medien zufolge Entwarnung: Angeblich wurde nichts in dem Koffer gefunden.

Mehr Informationen in Kürze.

tz/mm

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Studentin schreibt Schlussmach-Brief und wird von Ex-Freund verspottet
München - Das ging mal nach hinten los. Eigentlich wollte eine Frau per Brief Schluss machen, doch mit der Reaktion ihres Ex-Freundes hatte sie wohl nicht gerechnet. 
Studentin schreibt Schlussmach-Brief und wird von Ex-Freund verspottet
Sexualmord in Freiburg - Verdächtiger kein Jugendlicher mehr
Freiburg - Im Fall des Sexualmords an einer Studentin in Freiburg soll der mutmaßliche Täter wohl doch schon älter gewesen sein, als er zunächst angegeben hatte - das …
Sexualmord in Freiburg - Verdächtiger kein Jugendlicher mehr
Eltern kuscheln zwei Wochen mit totem Baby
York - Charlotte und Attila Szakacs haben ihre Tochter Evlyn einen Monat nach der Geburt verloren. Sie waren noch nicht bereit, sie gehen zu lassen - also griffen sie zu …
Eltern kuscheln zwei Wochen mit totem Baby
Richter verwehren Witwe das Sperma ihres toten Mannes
München (dpa) - Eine 35 Jahre alte Witwe darf sich nicht mit dem Sperma ihres verstorbenen Mannes befruchten lassen. Das hat das Oberlandesgericht München am Mittwoch …
Richter verwehren Witwe das Sperma ihres toten Mannes

Kommentare