+
Hier wurden 20 Kinder und sechs Erwachsene getötet.

Vater des Amokschützen  will Sohn beerdigen

Newtown - Der Vater des Amokschützen von Newtown will seinen Sohn selbst beerdigen. Peter Lanza habe die Leiche seines Sohnes Adam Lanza bereits in der vergangenen Woche angefordert.

Dies berichteten US-Medien am Montag unter Bezug auf einen Sprecher der Familie. Wo Adam Lanza beerdigt werden solle, wollte der Sprecher nicht sagen.

Der 20-Jährige hatte am 14. Dezember zunächst seine Mutter erschossen und war dann in die Sandy-Hook-Grundschule in dem kleinen Städtchen Newtown im Bundesstaat Connecticut gegangen, wo er in einem der schlimmsten Schul-Massaker in der US-Geschichte 20 Kinder und sechs Erwachsene tötete. Lanzas Eltern hatten sich einige Jahre zuvor scheiden lassen, der Vater lebte von der Familie getrennt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare