+
Teile der Niagarafälle sind aufgrund der arktischen Temperaturen in den USA zu Eis erstarrt.

Kältewelle USA

Niagarafälle schockgefroren - spektakuläre Bilder

Niagara Falls - Faszinierende Aufnahmen eines Naturspektakels: Die arktischen Temperaturen haben Teile der Niagarafälle zu Eis gefrieren lassen. Die besten Bilder sehen Sie hier.

Die Kältwelle in den USA macht auch vor einem der bekanntesten Wahrzeichen nicht halt: Die arktischen Temperaturen haben Teile der zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada liegenden Niagarafälle zum Gefrieren gebracht. Touristen können dort jetzt eine schockgefrorene Schönheit bewundern.

Niagarafälle: Hier sehen Sie Bilder aus der Live-Webcam

Das normalerweise reißend schnell fließende Wasser hat sich in an den Rändern der Niagarafälle in bizarr-faszinierende Eisbilder verwandelt. Ein Naturspektakel, das nicht nur Hobby-Fotografen in den Bann zieht.

wei

Sehen Sie die besten Fotos hier

Niagara-Fälle zu Eis erstarrt - Faszinierende Bilder

wei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Zerstörte Brücken, weggespülte Autos: Nach heftigem Regen haben Helfer mehr als 100 Menschen aus Überschwemmungsgebieten in Irland gerettet.
Unwetter in Irland: Über 100 Menschen mussten gerettet werden
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Atemberaubendes Bild: Ein Pärchen posiert an einer Klippe in schwindelerregender Höhe. Die Frau scheint dabei ihr Leben zu riskieren. Diese unglaubliche Aufnahme …
Das Foto eines Pärchens im Netz sorgt für große Verwirrung
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
In ihrer Wohnung hat eine Frau in Cottbus einen schrecklichen Fund gemacht: Sie hat die Leichen von zwei 18-Jährigen entdeckt. 
Schrecklich: Zwei tote 18-Jährige in Cottbuser Wohnung entdeckt
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen
Große Steine vom Dom sollen den Platz am Kölner Wahrzeichen vor Terroranschlägen mit Lastwagen schützen.
Steine des Kölner Doms sollen vor Lkw-Anschlägen schützen

Kommentare