+
Wer eine Familie gründen will, denkt häufig über einen Hauskauf nach. Handeln Sie jedoch nicht überstürzt, sondern beobachten Sie den Immobilienmarkt genau.

Nichts bereuen: Tipps für den Hauskauf

Ein Haus ist wahrscheinlich die teuerste Anschaffung, die Sie sich auf lange Sicht leisten. Deshalb will so eine Investition fürs Leben gut überlegt sein. Worauf Sie bei einer solchen Anschaffung achten sollten, erfahren Sie hier.

Eine Wohnung ist Ihnen zu klein und ein eigenes Haus zu bauen zu aufwendig. Stattdessen haben Sie sich für den Kauf einer bereits bestehenden Immobilie entschieden. Jetzt heißt es: nichts überstürzen. Lassen Sie sich Zeit beim Hauskauf, um die Immobilienpreise zu beobachten. Entsprechende Anzeigen für Immobilien finden Sie in Zeitungen oder im Internet. Es ist auch möglich, Ihr Kaufgesuch selbst zu inserieren.

Besichtigen Sie in den folgenden Monaten am besten mehrere Objekte, die Ihren persönlichen Vorstellungen nahe kommen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, ob sich Ihre Ansprüche in einem angemessenen preislichen Rahmen verwirklichen lassen.

Kriterien bei der Hausbesichtigung

Schon beim ersten Besichtigungstermin erfragen Sie am besten alle wichtigen Eckdaten. Bleiben Sie kritisch und prüfen Sie vor dem Hauskauf folgende Kriterien:

  • Lage: Sie bestimmt den Wert des Grundstücks, auf dem das Haus gebaut wurde. Bei der Gemeinde oder dem zuständigen Landratsamt? Landkreis erhalten Sie Karten mit dem entsprechenden Bodenrichtwert. Dies ist ein Durchschnittswert für die Kaufpreise von Grundstücken in einer bestimmten Region. Bei seiner Berechnung fließt auch der Entwicklungszustand der Lage des Grundstücks ein.
  • Infrastruktur: Finden Sie heraus, ob die Verkehrsanbindung gut ist und wo Sie die nächsten Einkaufsmöglichkeiten finden. Auch Arztpraxen und öffentliche Einrichtungen, wie Kindergärten und Schulen sollten schnell erreichbar sein.
  • Bausubstanz: Begutachten Sie die Fassade genau und halten Sie Ausschau nach möglichen Baumängeln. Je besser ein Haus erhalten ist, desto mehr kann der Verkäufer dafür verlangen. Gleichzeitig bleibt Ihnen jede Menge Ärger mit dringenden Renovierungen erspart.
  • Umbau: Haben Sie den Wunsch nach dem Hauskauf, selbst noch einmal Hand anzulegen, weil Sie an- oder umbauen wollen, informieren Sie sich, ob eine Baugenehmigung dafür notwendig ist. Etwaige Auflagen könnten andernfalls für eine böse Überraschung sorgen.
  • Energieverbrauch: Um möglichst schnell zu erkennen, welchen Energieverbrauch ein Haus hat, wurde der Energieausweis eingeführt. Seit Anfang 2013 müssen Hauseigentümer diesen Kaufinteressenten unaufgefordert vorzeigen. Genauere Informationen erhalten Sie zum Beispiel bei der dena (Deutsche Energie Agentur).
  • Einsicht in Unterlagen einfordern: Der Besitzer des Hauses sollte Ihnen zum Beispiel Einblicke in den Grundbuchauszug, Jahresabrechnungen, den Kaufvertrag oder den Bebauungsplan gewähren. So schafft er vor dem Verkauf optimale Transparenz.
  • Nachbarn: Lernen Sie Ihre potentiellen Nachbarn kennen. Erkundigen Sie sich nicht nur beim Hauseigentümer, sondern treten Sie persönlich mit den Menschen, mit denen Sie zukünftig Tür an Tür wohnen, in Kontakt.
  • Belästigung durch Lärm oder Gerüche: Lärm durch vielbefahrene Straßen oder Gerüche durch Industrieanlagen kehren Eigentümer gerne unter den Teppich. Fragen Sie die Anwohner und vereinbaren Sie den nächsten Besichtigungstermin zu einer anderen Tageszeit, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Tipp: Verlassen Sie sich bei der Entscheidungsfindung auf eine Mischung aus Bauchgefühl und Fachkenntnis. Sollten Sie sich bei der Einschätzung des Werts eines Hauses unsicher sein, können Sie vor dem Hauskauf auch einen Gutachter einschalten. Solche Gutachter finden Sie zum Beispiel in Online-Verzeichnissen von Immobilienbörsen oder im Branchenbuch Ihrer Stadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare