An Sargdeckel geklammert

Nichtschwimmer überlebt 60 Stunden im Meer

Taiwan - Ein Nichtschwimmer hat vor der taiwanischen Küste 60 Stunden im Meer überlebt, indem er sich an einen zufällig im Wasser treibenden Sargdeckel klammerte.

Tsen Lien-fa fing am Freitagmorgen gerade Baby-Aale an einem Strand in der Region Hualien, als ihn eine große Welle ins Wasser zog. Medienberichten vom Montag zufolge konnte er sich auf einem vorbeischwimmenden Sargdeckel aus Holz festklammern: "Auf dem Deckel bin ich getrieben und getrieben - ich habe immer gehofft, dass mich vielleicht ein Schiff aufgreift", sagte Tseng der "United Daily News".

Schließlich wurde der Mann an einem Strand der südwestlichen Region Taitung 75 Kilometer vom Ausgangspunkt seiner Odyssee entfernt an Land gespült. Mitarbeiter der Küstenwache, die seit Freitag nach Tseng suchten, fanden ihn dort am Sonntagmittag. Nach Angaben von Ärzten litt er unter leichter Austrocknung sowie Geschwüren an den Armen durch das lange Treiben im Salzwasser. "Wenn man bedenkt, dass er 60 Stunden lang nichts gegessen und getrunken hat, ist seine Rettung ein Wunder", sagte der Arzt Chen Tien-su vom Krankenhaus Hualien.

Tseng war auf Aalfang gegangen, um sich etwas dazu zu verdienen, da er und seine Verlobte im kommenden Monat ihr erstes Kind erwarten. Nach seinem Abenteuer versprach er ihr, seine Fischfang-Ausflüge einzustellen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Romantischer wird es heute nicht mehr: Zwei Polizeibeamte finden während ihrer Tour einen mysteriösen Zettel. Als sie ihn lesen, sind sie zutiefst gerührt.
Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Der Darmstädter Chirurg Dr. Christoph Jethon (47) weiß, wie mann Männer glücklich machen kann: Jährlich strömen 3000 von ihnen in seine Klinik, um sich ihr bestes Stück …
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu …
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.