+
In dieser verwahrlosten Garage im hessischen Nidda hat die Polizei eine Babyleiche entdeckt.

Ist 16-Jährige die Mutter?

In dieser Garage: Polizei findet Babyleiche

Nidda - Die Polizei hat eine Babyleiche in einer verwahrlosten Garage im hessischen Nidda entdeckt. Ermittler vernahmen am Montag eine 16-Jährige als mutmaßliche Mutter des Neugeborenen.

Das sagte ein Polizeisprecher in Friedberg. Ein Arzt hatte die junge Frau am Sonntag behandelt. Ob sie den Säugling kurz nach der Geburt getötet hat, oder ob er tot zur Welt kam, stand zunächst nicht fest. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Das Baby war ersten Erkenntnissen zufolge wenige Stunden vor dem Fund entbunden worden. Zeugen hätten Geräusche in der Garage gehört und die Polizei verständigt.

In dieser Garage: Polizei findet Babyleiche

In dieser Garage: Polizei findet Babyleiche

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher arbeiten an längerer Haltbarkeit für Spenderorgane
Noch kann man gespendete Organe nicht längerfristig aufheben. US-Forscher haben sich nun diesem Problem angenommen. Wird man Gewebe und Organe einmal jahrelang …
Forscher arbeiten an längerer Haltbarkeit für Spenderorgane
Studie: Fossilienfund deutet auf Leben vor vier Milliarden Jahren
Paris - Wissenschaftler haben die bislang ältesten Mikrofossilien der Erde entdeckt, die sie als "direkten Beweis" für Leben auf unserem Planeten vor bereits rund vier …
Studie: Fossilienfund deutet auf Leben vor vier Milliarden Jahren
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 1. März 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Fastenzeit beginnt - Aschermittwoch beendet Karneval
Köln/Düsseldorf - Am Aschermittwoch ist alles vorbei - zumindest, was den Karneval betrifft. Jetzt ist ein paar Monate Pause mit dem närrischen Treiben, ehe es im …
Fastenzeit beginnt - Aschermittwoch beendet Karneval

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare