+
Marieke Voorsluijs hält ihren "Strick-Sohn" im Arm.

Knuddeln ohne Murren

Niederländerin strickt sich einen Sohn

Amsterdam - Was tun, wenn der pubertierende Sohn nicht mehr mit der Mutter schmusen will? Ganz einfach, dachte sich eine Niederländerin: Sie strickte sich ihren Sohn einfach selbst.

Das Ergebnis: Eine lebensgroße Puppe mit allem, was bei einem Teenager heute so dazu gehört: Mütze auf dem Kopf, eine Armbanduhr, Shirt, Turnschuhe und Kopfhörer. Das Beste aber: Er lässt sich ohne zu murren in den Arm nehmen. "Es ist eine Puppe für Mütter, die ihre Kinder gerne knuddeln wollen", sagte Marieke Voorsluijs am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Amsterdam. Aber es sei auch eine Art Anzug, in den die Jungs reinschlüpfen könnten.

Ihr eigener Sohn hat beim Stricken geholfen. "Es war ein Familien-Kunstprojekt", erzählt sie.

Ganz ungewöhnlich ist das Projekt für sie nicht. "Ich bin Profi-Strickerin", so die Amsterdamerin. Mehr noch: Sie strickt aus Leidenschaft und für ihr eigenes Label "Club Geluk" (Club Glück). Dann aber am liebsten Gegenstände wie Schinken, Fernsehapparate oder Topfpflanzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Ein Feuerball steht über dem kleinen Ort Baumgarten in Österreich. Am Vormittag ist es in einer Gasstation zu einer heftigen Explosion mit Großbrand gekommen. Das genaue …
Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins
Ein Pinguin in der Größe eines Erwachsenen - vor Millionen von Jahren watschelten solche Riesen über die Erde. In Neuseeland haben Forscher fossile Überreste einer …
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins
Latte macchiato als physikalisches Modell
Für die meisten Menschen ist der Latte macchiato ein kulinarischer Genuss, der mit seinen hellen und dunklen Schichten auch optisch etwas hermacht. Physiker sehen darin …
Latte macchiato als physikalisches Modell
Ariane-Rakete mit vier neuen Galileo-Satelliten gestartet
Seit einem Jahr sind erste Dienste des europäischen Satelliten-Navigationssystems Galileo verfügbar. Doch noch ist das Prestigeprojekt nicht vollständig - jetzt wird …
Ariane-Rakete mit vier neuen Galileo-Satelliten gestartet

Kommentare