+
In diesem Hotel in Schwerte (Nordrhein-Westfalen) wurde das Gangster-Paar gefasst.

Auslieferung beantragt

Niederländische Justiz will Gangster-Paar

Schwerte - Nach der Festnahme eines gesuchten Gangster-Paares in Nordrhein-Westfalen will die Staatsanwaltschaft in den Niederlanden die Auslieferung des gefährlichen Duos erreichen.

Das kündigte die niederländische Staatsanwaltschaft an, nachdem der 25-jährige Mann und die 19-jährige Frau am Mittwoch nach zweiwöchiger Flucht in Schwerte festgenommen worden waren. Wenn sich die beiden einer Auslieferung nicht widersetzten, könnten sie in wenigen Tagen überstellt werden, hieß es.

Spezialkräfte der Polizei hatten das gewalttätige Duo am Mittwoch in einem Hotel in Schwerte bei Dortmund dingfest gemacht. Das Paar ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Mann und die Frau sollen für eine Serie brutaler Straftaten in den Niederlanden verantwortlich sein.

Am Montag hatten sie in der Grenzstadt Enschede einen Familienvater als Geisel genommen. Sie flüchteten nach Deutschland. Den als Geisel genommenen Familienvater ließen sie im westfälischen Ahaus frei. Mit dem Auto des Opfers setzten sie ihre Flucht nach Münster fort, wo der Wagen am Mittwoch entdeckt wurde. Da waren die Gangster offenbar schon nach Schwerte geflüchtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
Lotto am Samstag, 16.12.2017: So sehen Sie die Ziehung live
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: So sehen Sie die Ziehung live
Polizei findet bei Razzia vor Jahren 126 Bitcoins - und hat jetzt einen Millionenschatz im Keller
Das Land Hessen hofft auf einen Millionengewinn durch den Verkauf von vor Jahren beschlagnahmten Bitcoins.
Polizei findet bei Razzia vor Jahren 126 Bitcoins - und hat jetzt einen Millionenschatz im Keller
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks

Kommentare