+
Niederländische Polizei sucht schneefrei Dächer.

Polizeisuche in den Niederlanden

Schneefreie Dächer verraten illegale Hanfplantagen

Haarlem - In den Niederlanden sucht die Polizei jetzt per Twitter nach schneefreien Dächern: darunter könnten sich möglicherweise illegale Hanfplantagen befinden.

Im niederländischen Haarlem wurden die Bürger über Twitter von der dortigen Polizei aufgerufen, nach schneefreien Dächern Ausschau zu halten. Grund dafür: im Winter wurden so bereits mehrere Male illegale Hanfplantagen in Dachgeschossen entdeckt.

Da die Hanfpflanzen es gerne schön kuschlig warm haben, bleibt der frisch gefallene Schnee nicht lange auf den Dächern liegen. So entstehen auffällige schneefreie Flecken auf den roten Dächern Haarlems. Die Polizei postete jetzt ein Bild eines solchen schneefreien Dachs und twitterte: „Kein Schnee auf dem Dach des Nachbarn? Den Verdacht können Sie anonym melden unter o800-7000.“

Aus dem Bild ging jedoch nicht hervor, ob es sich um eine aktuelle oder um eine frühere Schneeschmelze handelte. Wie der Spiegel berichtet, kam vor einigen Tagen die Polizei in dem kleinen Örtchen Arkel nahe Rotterdam, so einem Geschwisterpärchen auf die Schliche. die beiden züchteten rund 364 Hanfpflanzen unter dem Dach.

Viele sehen das aber auch kritisch, so als würde man unter Generalverdacht fallen, wenn man keinen Schnee auf dem Dach hätte. Es könne ja beispielsweise auch eine Saune oder ein Trockner im Dachgeschoss stehen, kommentieren verschiedene Nutzer unter dem Post der Polizei. Diese antwortete daraufhin trocken: „Wenn das Ihre Wohnung ist und das kommt durch den Trockner, sollten die Nachbarn besser die Feuerwehr anrufen.“

Andere wiederum machten sich einen Scherz daraus und kommentierten: „Bei meinem Nachbarn liegt kein Schnee auf dem Dach, aber das kommt vielleicht davon, dass es hier nicht geschneit hat.“

Madita Tietgen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Eine Autofahrerin hat in Rom mehrere Fußgänger angefahren und verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. 
Auto erfasst mehrere Fußgänger in Rom
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 
Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot
Riesen-Schock für einen australischen Fischer: Ein knapp drei Meter großer Weißer Hai sprang in sein Boot hinein. 
Weißer Hai springt zu Fischer ins Boot

Kommentare