+
In den Niederlanden wurde bereits ein lebenslanges Berufsverbot gegen den Arzt verhängt. Foto: Vincent Jannink

Niederländischer Skandalarzt soll Hirnschaden haben

Arnheim (dpa) - Ein wegen schwerer Fehldiagnosen angeklagter niederländischer Arzt leidet nach Aussagen seines Verteidigers an einem Hirnschaden. Der Schaden sei eine Folge eines Autounfalls im Jahre 1990, erklärte der Anwalt Peter Plasman in Arnheim zu Beginn des Berufungsverfahrens gegen den Arzt.

Dieser war auf Anraten seines Verteidigers nicht vor Gericht erschienen. Der 69 Jahre alte Neurologe, der auch jahrelang an mehreren deutschen Kliniken gearbeitet hatte, war im vergangenen Jahr wegen schwerer Misshandlung zu drei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Die Berufungsrichter müssen nun klären, ob er zurechnungsfähig war.

Der Mediziner hatte bei Dutzenden Patienten unheilbare Krankheiten wie Alzheimer oder Multiple Sklerose diagnostiziert. Eine Frau beging daraufhin Selbstmord. Ein Urteil wird im Juni erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Wohlhabend fühlt man sich als Immobilienbesitzer
Berlin (dpa) - Immobilien und anderes Eigentum sind den Menschen in Deutschland heute viel wichtiger als noch vor wenigen Jahren. Zum Wohlstand gehört für die meisten …
Studie: Wohlhabend fühlt man sich als Immobilienbesitzer
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Sie dachte, er wäre eine Fälschung und hatte keine Ahnung, wie wertvoll der Stein war: Ein Billig-Kauf im Ramschladen ist für eine Britin zum unverhofften Glücksfall …
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Polizei entdeckt zwei Tote in Essener Wohung
In einer Essener Wohnung hat womöglich ein Sohn seine Eltern erstochen. Der 38-Jährige rief selbst die Polizei. Er war schwer verletzt als die Beamten eintrafen.
Polizei entdeckt zwei Tote in Essener Wohung
Polizeihund muss 300 Unfall-Gaffer im Zaum halten
Weil wieder einmal aggressive Unfall-Gaffer die Arbeit der Polizei in Duisburg massiv erschwert haben, mussten die Beamten zu einem radikalen Mittel greifen.
Polizeihund muss 300 Unfall-Gaffer im Zaum halten

Kommentare