+
Das Hauptgebäude einer Fabrik, die Plastikgranulat herstellt, steht am Montag Mittag in Flammen.

Riesige schwarze Wolken

Niederlande: Großbrand in Chemiepark

Amsterdam - Bei Arbeiten am Dach der Fabrikhalle ist am Montagmittag ein Feuer in einem niederländischen Chemiepark ausgebrochen. Mittlerweile ist der Brand unter Kontrolle.

Die niederländische Feuerwehr hat einen Großbrand in einem Chemiepark in Geleen unter Kontrolle gebracht. Dies berichtete der Fernsehsender NOS am Montag online unter Berufung auf örtliche Behörden. Demnach war das Feuer am Mittag bei Arbeiten am Dach einer Lagerhalle ausgebrochen. Über dem Gebiet stiegen riesige schwarze Rauchwolken auf. Anwohner waren am Nachmittag angehalten worden, ihre Häuser nicht zu verlassen und Fenster und Türen geschlossen zu halten. In der brennenden Halle wurde nach Angaben des Chemieparks Kunststoff gelagert. Es seien jedoch keine Gefahrenstoffe in der Luft gemessen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur "Grünen Hauptstadt Europas" wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem …
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Kommentare