Eingeklemmt

Polizei befreit Frau aus Klappbett

Hilfos schrie die Frau um Hilfe. Sie war unter ihrem Klappbett eingeklemmt und konnte sich nicht bewegen. Die Nachbarn hörten die Hilfeschreie und alarmierten die Polizei.

Uelzen - Die Polizei hat im niedersächsischen Uelzen eine Frau aus einem Klappbett befreit. Nachbarn hatten am Donnerstagabend Hilferufe aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses vernommen und die Beamten alarmiert, wie die Polizei in Lüneburg am Freitag mitteilte. Nachdem die Polizeibeamten die Wohnungstür gewaltsam geöffnet hatten, fanden sie die Bewohnerin "in hilfloser Lage" eingeklemmt unter ihrem Klappbett. Der massive Bettkasten des Betts war mitsamt den Dübeln aus der Wand gebrochen und auf das Bett gefallen, in dem die Frau lag. Da sie sich allein in der Wohnung aufhielt, war sie völlig hilflos. Nachdem die Beamten die Dame befreit hatten, wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sie zog sich bei dem Unfall aber nur leichte Verletzungen zu.

Mehr Details lesen Sie bei az-online.de* aus Uelzen.

*az-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Erst erschießt er seine Frau, dann feuert er vom Balkon und richtet die Waffe schließlich gegen sich selbst: In einer Kleinstadt in Süditalien ist es am Montag zu einem …
Familiendrama in Italien: Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Wie kann ein Mensch nur so etwas machen? Zuerst postete ein Familienvater ein Bild seiner achtjährigen Tochter auf Facebook - keine Stunde später soll er sie getötet …
Vater postet dieses Bild von Tochter auf Facebook - kurz darauf ist sie tot
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Forscher brauchen Geld, um klinische Studien durchführen zu können. In den USA bekommen sie das auch von der Gesundheitsbehörde NIH. Die führt jetzt aber strengere …
Strengere Richtlinien für US-Forschungsgelder
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert

Kommentare