1. Startseite
  2. Welt

Illegales Öldepot explodiert in Nigeria: Über hundert Menschen sterben

Erstellt:

Von: Leyla Yildiz

Kommentare

Eine Videoaufnahme
Bei einer Explosion einer illegalen Ölraffinerie sind in Nigeria über hundert Menschen ums Leben gekommen. © Eberlein/Vifogra

In Nigeria sind bei einer Explosion einer illegalen Ölraffinerie über hundert Menschen gestorben. Sie wurden bis zur Unkenntlichkeit verbrannt.

Nigeria - Im nigerianischen Bundesstaat Rivers ist es am Samstag zu einer Explosion in einem illegalem Öldepot gekommen. Laut der Nachrichtenagentur Vifogra, die sich auf Medienangaben beruft, sind dabei über hundert Menschen ums Leben gekommen und bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Auf Videoaufnahmen sind stark verkohlte Körper und Leichenteile zu sehen.

Explosion von Ölraffinerie in Nigeria: Mehrere hundert Menschen sterben

Nach Angaben des Spiegels bestätigte ein Sprecher der Nichtregierungsorganisation Youths and Environmental Advocacy Centre den Vorfall. Ein Großteil der Personen soll in einer Schlange vor der illegalen Ölraffinerie mit ihren Fahrzeugen gewartet haben.

Das Geschäft mit der illegalen Rohölraffination boomt wegen großer Armut und Arbeitslosigkeit. Die Betreiber dieser Öldepots pumpen unerlaubterweise die Pipelines der großen Ölkonzerne an und fördern so über ein Rohr-Labyrinth das Rohöl. Dabei soll es immer wieder zu Unfällen mit Todesfällen kommen. (ly)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion