+
Der Eingang der Tankstelle in Krefeld lag in Trümmern.

Brandgefährliches Verbrechen

Maskierte sprengen Geldautomat an Tankstelle in die Luft

Ein brandgefährliches Verbrechen: Selbst vor einer Sprengung an einer Tankstelle schrecken kriminelle Automatenknacker nicht mehr zurück.

Krefeld - Im rheinischen Krefeld jagten drei Maskierte einen Geldautomaten direkt an einem nicht mehr besetzten Tankstellen-Shop in die Luft, wie die Polizei mitteilte. Durch den lauten Knall sei in der Nacht zum Mittwoch ein Anwohner aufmerksam geworden.

Demnach sprangen die Täter mit ihrer Beute in nicht genannter Höhe in einen dunklen Kombi und rasten davon. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief trotz vieler Beamter zunächst erfolglos. Feuerwehrleute prüften, ob Gefahr durch ausströmende Gase an der Tankstelle bestand. Nach Messungen gaben sie Entwarnung. Am Tankstellen-Shop gingen durch die Detonation Scheiben zu Bruch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit Monaten vermisst - Wo ist die 15-jährige Sarah?
Seit Oktober 2017 wird eine 15-jährige aus Ranstadt vermisst. Trotz Hinweisen kann die Polizei das Mädchen nicht ausfindig machen. 
Seit Monaten vermisst - Wo ist die 15-jährige Sarah?
Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter auf der Flucht 
Zwei Männer sind am Dienstagnachmittag mitten in Köln niedergeschossen worden. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.
Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen - Täter auf der Flucht 
Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns
Das Drama um den kleinen Alfie geht weiter: Die Eltern wollen ihren todkranken Sohn in Italien behandeln lassen. Nun kämpfen sie vor Gericht um die Erlaubnis ausreisen …
Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns
Am Limit: Gefängnisse in Deutschland teilweise überfüllt
Die Gefängnisse in Deutschland sind einem Bericht zufolge teilweise überfüllt. In einigen Bundesländern ist der Justizvollzug komplett überlastet. 
Am Limit: Gefängnisse in Deutschland teilweise überfüllt

Kommentare