+
Ein Fahrgastschiff mit rund 140 Passagieren an Bord steht in Koblenz auch an Neujahr weiter unter Quarantäne.

Noro-Virus: Fahrgastschiff unter Quarantäne

Ein Fahrgastschiff mit rund 140 Passagieren an Bord steht in Koblenz auch an Neujahr weiter unter Quarantäne. An Silvester waren dutzende Fahrgäste an Brechdurchfall erkrankt.

Es bestehe nach wie vor der Verdacht auf Noroviren, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Koblenz am Samstag. Bis die Analysen abgeschlossen seien, dürfe das Schiff seine Fahrt nicht fortsetzen. Klarheit erhoffen sich die Behörden im Laufe des Wochenendes.

Es werde nun untersucht, ob es sich wirklich um Noroviren handelt, die ansteckend sind und starken Brechdurchfall verursachen. Die Viren sind in den meisten Fällen aber ungefährlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Berlin - Die Polizei hat in Berlin-Pankow einen von Nachbarn als vermisst gemeldeten Rentner tot in dessen Wohnung gefunden - in der Tiefkühltruhe, wo er offenbar seit …
Vermisster Rentner lag zehn Jahre lang tot in Tiefkühltruhe
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Rom - Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess
Bochum - Sie wollten Millionen von Lidl und nahmen billigend den Tod Unschuldiger in Kauf. Jetzt muss sich ein Paar aus Gelsenkirchen vor Gericht für seine Taten …
Lidl-Erpresser zündeten Rohrbomben - Prozess

Kommentare