Gefängnisse überfüllt

Norwegische Häftlinge sollen nach Schweden

Oslo - Hinter schwedische Gardinenen: Weil die Gefängnisse im Land aus allen Nähten platzen, will Norwegen Häftlinge nach Schweden schicken.

Rund 1200 Verurteilte warteten darauf, ihre Strafe abzubüßen, doch die Gefängnisse seien überfüllt, sagte Justizminister Anders Anundsen am Montagabend im norwegischen Fernsehen NRK. In Schweden hingegen würden Haftanstalten geschlossen, weil es nicht genug Bedarf gebe. Er habe einen Brief an seinen schwedischen Kollegen geschickt und gefragt, ob Gefängnisplätze in Schweden eventuell zu mieten seien, sagte Anundsen. Natürlich könne das nur eine Zwischenlösung sein. Langfristig müsse Norwegen mehr Gefängnisse bauen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare