Norwegischer Attentäter war wohl schuldfähig

Oslo - Der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik wird wahrscheinlich nicht als psychisch unzurechnungsfähig eingestuft. Damit würde Breivik nicht in die geschlossene Psychiatrie kommen. 

Lesen Sie auch:

Breivik verlangte Regierungsrücktritt

Breivik hatte weiterer Terrorpläne

Der norwegische Attentäter Anders Behring Breivik wird voraussichtlich nicht als psychisch unzurechnungsfähig eingestuft. Das sagte der Chef des norwegischen forensisch-medizinischen Ausschusses, Tarjei Rygnestad, der Nachrichtenagentur AP. Es sehe danach aus, als habe der Täter immer die Kontrolle über seine Handlungen gehabt, sagte er. “Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass er psychotisch war.“

Nach norwegischem Recht gilt ein Täter im rechtlichen Sinne als psychisch unzurechnungsfähig, wenn er während der Tat derart den Realitätsbezug verliert, dass er keine Kontrolle mehr über sein Tun ausüben kann.

Norwegen trauert um die Opfer des Attentats

Norwegen trauert um die Opfer des Attentats

Der Ausschuss muss die Beurteilung Breiviks durch zwei vom Gericht bestellte Psychologen prüfen und absegnen, bevor ein Richter über seine Schuldfähigkeit befindet.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Die Kinder aus dem Münsterland hatten sich auf die Ferienfreizeit gefreut. Aber dann wurden einige krank und alles kam ganz anders.
16 Kinder nach Ferienfreizeit im Krankenhaus - was ist passiert?
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert

Kommentare