Notarzt erklärt 71-Jährige irrtümlich für tot

Bergheim - Schlimmer Irrtum bei Notfall-Einsatz: Ein Notarzt hat in Erftstadt bei Köln eine 71-jährige Frau für tot erklärt - dabei atmete die Frau noch!

Die Nichte der Frau hatte ihre Tante länger nicht erreicht und am Montagnachmittag nach ihr sehen wollen, wie die Polizei in Bergheim am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Durch ein Fenster entdeckte sie die 71-Jährige leblos am Boden liegend. Die Feuerwehr brach daraufhin die Tür auf. Der Notarzt stellte nach einer Untersuchung den Tod fest und kreuzte auf dem Totenschein die Rubrik „unklare Todesursache“ an.

Daraufhin wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet, die eine Stunde später in der Wohnung eintraf. Bei der näheren Untersuchung der vermeintlichen Leiche stellten die Beamten fest, dass die Frau noch atmete. Sie wird nun auf der Intensivstation behandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Heidelberg - Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit …
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Februar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße

Kommentare