Notarzt erklärt 71-Jährige irrtümlich für tot

Bergheim - Schlimmer Irrtum bei Notfall-Einsatz: Ein Notarzt hat in Erftstadt bei Köln eine 71-jährige Frau für tot erklärt - dabei atmete die Frau noch!

Die Nichte der Frau hatte ihre Tante länger nicht erreicht und am Montagnachmittag nach ihr sehen wollen, wie die Polizei in Bergheim am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Durch ein Fenster entdeckte sie die 71-Jährige leblos am Boden liegend. Die Feuerwehr brach daraufhin die Tür auf. Der Notarzt stellte nach einer Untersuchung den Tod fest und kreuzte auf dem Totenschein die Rubrik „unklare Todesursache“ an.

Daraufhin wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet, die eine Stunde später in der Wohnung eintraf. Bei der näheren Untersuchung der vermeintlichen Leiche stellten die Beamten fest, dass die Frau noch atmete. Sie wird nun auf der Intensivstation behandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern dem Ereignis entgegen.
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
München (dpa) - Forscher haben in München Wildbienen mit winzigen Rückennummern ausgestattet und ihren Flugradius untersucht. Das Ergebnis: Weibchen flogen im …
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Kommentare