+
Das Logo der Fluggesellschaft.

Probleme am Fahrwerk

Vor Notlandung: Boeing kreist Stunden über London

London - Wegen Problemen am Fahrwerk musste eine Boeing 747 der Fluggesellschaft Virgin Atlantic den ganzen Nachmittag über der britischen Metropole kreisen.

Ein Jumbo-Jet der britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic ist trotz technischer Probleme mit dem Fahrwerk sicher am Londoner Flughafen Gatwick gelandet. Das zeigten Fernsehbilder der BBC am Montag. Zuvor war die Maschine Stunden über der Stadt gekreist.

Die Crew einer Boeing 747 hatte einen Flug von London nach Las Vegas abgebrochen und war nach Gatwick zurückgekehrt. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht, auch ein Feuer war nicht zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Wenn eine Drohne in ein Triebwerk gerät, drohen tödliche Unfälle. Bislang gab es noch kein solches Unglück. Aber die Gefahr steigt.
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Streit um Hitler-Glocke: Aussagen haben keine rechtliche Folgen
Umstrittene Äußerungen über die sogenannte Hitler-Glocke von Herxheim am Berg und über den Nationalsozialismus haben für den ehemaligen Bürgermeister des pfälzischen …
Streit um Hitler-Glocke: Aussagen haben keine rechtliche Folgen
Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht
Der Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht. Nach der Zurückstufung auf Stufe vier ist das Auge des Hurrikans nahe der Stadt Yabuoca auf die Insel getroffen.
Hurrikan „Maria“ hat Puerto Rico erreicht
Mann verwechselt Post mit Polizeirevier
Für Gelächter hat am Mittwoch ein Mann in Pforzheim gesorgt. Er wollte sein Paket in einem Polizeirevier abgeben.
Mann verwechselt Post mit Polizeirevier

Kommentare