Corona-Impfung
+
Nach dem Tod einer Frau aus NRW nach einer Impfung mit Astrazeneca ist die Lage noch unklar.

Ermittlungen eingeleitet

NRW: Frau (47) stirbt nach Corona-Impfung mit Astrazeneca-Wirkstoff - Zusammenhang unklar

Der Tod einer Frau aus NRW nach einer Corona-Impfung mit einer Astrazeneca-Dosis hat nun Ermittlungen ausgelöst.

NRW – Im Kreis Euskirchen in NRW ist es nach einer Impfung mit dem Wirkstoff von Astrazeneca zum Tod einer 47-jährigen Frau gekommen. Ob der Tod in Zusammenhang mit der Impfung steht, wird jetzt ermittelt, berichtet RUHR24.de*.

Der Kreis Euskirchen hat nach dem Tod der Frau kurz nach der Astrazeneca-Impfung* inzwischen das Paul-Ehrlich-Institut sowie NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef-Laumann informiert.

Details zur Verstorbenen und zu den Umständen wollte der Kreis zunächst nicht machen. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare