+
Ferrero will, seine Marke Nutella schützen.

Kurioser Gerichtsstreit

Nutella klagt gegen Schokocreme für Kiffer

Sacramento - Ein US-Unternehmen verkauft einen besonderen Brotaufstrich: Der Name "Nugtella" erinnert verdächtig an die Marke Nutella. Doch in der Haselnusscreme ist Marihuana.

Schokolade macht süchtig - im US-Staat Kalifornien trifft diese Redewendung auf jeden Fall zu. Denn das Unternehmen Organicare vertreibt dort einen Schokoladen-Brotaufstrich, der zur Droge wird. In jedem Glas "Nugtella" ist nämlich Marihuana enthalten. "Nug" ist ein Slangbegriff für qualitativ hochwertiges Gras. Menschen mit medizinischem Gutachten können für 25 Dollar, umgerechnet rund 19 Euro, ein Glas der süßen Verführung erwerben.

Die Verpackung und auch der Name des Produkts erinnern stark an die Marke Nutella des Süßwarenhersteller Ferrero. Um eine Verwechslung auszuschließen geht Ferrero nun gerichtlich gegen das US-Unternehmen vor: „Ferrero wird alle notwendigen Schritte einleiten, um seine Rechte zu schützen ", sagte eine Konzernsprecherin gegenüber der "Wirtschaftswoche".

Rekordverdächtiger Schokozug in Brüsseler Bahnhof

Rekordverdächtiger Schokozug in Brüsseler Bahnhof

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Missbrauch seines eigenen Sohn: Mann (29) zu langer Haft verurteilt
Ein 29-Jähriger missbraucht seinen einjährigen Sohn sexuell und filmt das Martyrium. Ein Bekannter revanchiert sich im Internet mit Filmen vom Missbrauch an seinen …
Nach Missbrauch seines eigenen Sohn: Mann (29) zu langer Haft verurteilt
Roboterfrau "Elenoide": Zwischen Faszination und Grusel
Roboter "Elenoide" wurde in Japan gebaut - nach dem Vorbild einer Mitteleuropäerin. An der Technischen Universität Darmstadt wird das Unikat nun programmiert und seine …
Roboterfrau "Elenoide": Zwischen Faszination und Grusel
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie
Ein siebenjähriger Junge hat am Donnerstagmorgen verhindert, dass seine Mutter vergewaltigt wurde. 
Mann will eine Mutter vergewaltigen - dann greift ihr Sohn (7) ein und rettet sie

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.