+
Letzte Weihnachtskarte der Familie Obama

Zeigt Dankbarkeit

Obamas letzte Weihnachtsgrüße aus dem Weißen Haus

Washington - Nostalgischer Abschied in den USA: Familie Obama verschickt ihre letzte Weihnachtskarte aus dem Weißen Haus. Auf Twitter löste das sentimentale Reaktionen aus.

Blickt auf glückliche Jahre zurück: Familie Obama in ihrer Weihnachtskarte.

Die Familie Obama hat ihre letzte Weihnachtskarte aus dem Weißen Haus verschickt und verabschiedet sich nostalgisch von den Amerikanern. „Wenn unsere Familie auf unsere vielen glücklichen Jahre zurückblickt, die wir im Weißen Haus verbracht haben, sind wir dankbar für die Freundschaften, die wir geschlossen haben, die Freude, die wir geteilt haben und die Gaben der Güte, die wir erhalten haben“, heißt es in der Karte.

Unterschrieben ist sie von US-Präsident Barack Obama, seiner Frau Michelle und den Töchtern Sasha und Malia. Auch gezeichnete Pfotenabdrücke der Hunde Bo und Sunny fehlen nicht. In sozialen Netzwerken löste die Karte eine Welle sentimentaler Reaktionen aus. Viele schrieben auf Twitter „Geht nicht!“ oder „Ihr habt so viel für das Land getan!“ Nach acht Jahren scheidet Obama am 20. Januar 2017 aus dem Amt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare