Obdachloser entkommt nur knapp der Müllpresse

Hamburg - Nur mit viel Glück ist ein Obdachloser am Dienstag der Presse eines Müllwagens entkommen. Was der abgebrochene Außenspiegel eines Autos damit zu tun hat:

Der 49- jährige Mann habe den Müllfahrer noch im letzten Moment durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen können, teilte die Polizei mit. Der Obdachlose hatte in einem Abfallcontainer übernachtet. Als am Morgen die Müllabfuhr den Container aufsatteln wollte, fuhr der Fahrer einem Auto den Außenspiegel ab. Während er sich nach dem Ausmaß des Schadens schaute, hörte er die Hilfrufe. Rettungskräfte brachten den betrunkenen Mann zur Beobachtung ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare