+
Opossum Heidi war altersschwach. Das bestätigte die Obduktion.

Obduktion von Opossum Heidi: Ergebnis liegt vor

Leipzig - Gut eine Woche nach dem Tod des schielenden Opossums Heide aus dem Leipziger Zoo hat die Obduktion bestätigt: Das Tier war altersschwach.

Die Lähmung ihrer Hinterbeine sei auf “massive Abnutzungserscheinungen, massive Alterserscheinungen an der Wirbelsäule“ zurückzuführen, sagte Zoo-Chef Jörg Junhold am Freitag. Die dreieinhalb Jahre alte Heidi war am Mittwoch vergangener Woche eingeschläfert worden. Nun leben noch zwei Opossums im Leipziger Zoo: Heidis Schwester Naira und ein Männchen namens Teddy. Ersatz für Heidi wird derzeit nicht gesucht. Aber: “Wir wollen auch in Zukunft Opossums halten“, sagte Junhold.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare