+
Die Odenwaldschule (ODS) im hessischen Heppenheim, Ortsteil Ober- Hambach.

Odenwaldschule zahlt 50.000 Euro an Opfer-Verein

Heppenheim - Zur Aufarbeitung ihres Missbrauchsskandals und für die Opfer hat die Odenwaldschule in Hessen seit vergangenen November rund 150 000 Euro ausgegeben.

Dies teilte Vorstandsmitglied Philip von Gleichen am Sonntag mit. Darin seien 50 000 Euro enthalten, die aktuell dem Opfer-Verein “Glasbrechen“ zur Verfügung gestellt würden. Die Summe komme etwa 25 Betroffenen zugute. An der Schule im südhessischen Heppenheim waren einem Bericht zufolge über 130 Schüler von ihren damaligen Lehrern sexuell missbraucht worden. Die Taten liegen Jahrzehnte zurück und gelten als verjährt. Der Skandal war im März 2010 neu an die Öffentlichkeit gekommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden

Kommentare