+
Jugendliche treffen sich am internationalen Tag der Kissenschlacht auf der Straße

Öffentliche Kissenschlachten rund um den Globus

London - Rund um den Globus sind am Wochenende auf öffentlichen Plätzen vieler Städte Kissenschlachten ausgetragen worden. Anlass ist der internationale Tag der Kissenschlacht.

Auf dem Trafalgar-Platz in London kamen die Teilnehmer am Samstagnachmittag in Pyjamas zum “Internationalen Tag der Kissenschlachten“. Dabei flogen dann die Federn. Die Londoner Polizei stufte das Ereignis am Sonntag als friedlich ein. Nach Angaben der Organisatoren gab es in mehr als 130 Städten ähnliche Kissenschlachten. Dazu aufgerufen hatte die Urban Playground Movement, eine Bewegung, die Bürger dazu ermutigen will, öffentliche Plätze zu nutzen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare