Coronavirus - Österreich: Menschen stehen am See in Zell am See (Symbolbild)
+
Viele Urlauber aus Deutschland und Österreich zieht es nach Zell am See. Ob das für Ungeimpfte bald immer noch so ist?

Kein Urlaub für Ungeimpfte

„Zutritt nur für geimpfte Personen“: Wirt erhält nach 1G-Entscheidung heftige Drohungen

  • Veronika Silberg
    VonVeronika Silberg
    schließen

Keine Ungeimpften mehr: Ein beliebtes Urlaubshotel greift ab September zur 1G-Corona-Regel. Die Entscheidung des Zeller Wirts polarisiert.

Zell am See – Ein Zettel ist an die Eingangstür eines österreichischen Hotels geheftet, ein Zettel der den Chef des „Wieshof“ in Zell am See gerade einige Nerven kostet: „Ab 1.9. gilt bei uns 1G – Zutritt nur für geimpfte Personen“. Nachdem die Coronavirus-Zahlen auch in Österreich angestiegen waren, entschied sich Horst Wieder zu neuen Maßnahmen.

„Die ganze Impfaktion ist ins Stocken gekommen und gleichzeitig sind die Zahlen massiv gestiegen. Da meine Mitarbeiter alle geimpft sind, habe ich mich dazu entschlossen, nur mehr geimpfte Gäste zu empfangen“, erzählt er der österreichischen Kronenzeitung.

Ohne Corona-Impfung kein Urlaub: Zeller Gasthof führt 1G-Regel ein - Wirt erhält Drohbriefe

Es sei aber auch die immer neuen, komplizierten Verordnungen, beklagt sich Wieder. Eine 1G-Regel ist da deutlich einfacher: keine wechselnden Corona-Einschränkungen, sondern einfache nur eine Voraussetzung für Urlauber in seinem Hotel: ein Impf-Nachweis. „Meine Mitarbeiter und auch unsere Gäste fühlen sich so sicher und wohl“, betont der Hotelier. Rechtlich ist das erlaubt.

Doch die neue Corona-Regel im Wieshof polarisiert. Gerade einmal seit 10 Tagen läuft die Maßnahme und schon wird das Hotel von Drohungen und Beschimpfungen überschüttet. „Ich erhalte Drohbriefe, wütende Anrufe und auch E-Mails, wo Leute ihrem Ärger Luft machen“. Damit ist Wieder nicht der einzige. Auch in Deutschland haben sich einige Hotels für 1G oder 2G entschieden. Auch hier gibt es Drohungen.

Corona-Regel in österreischem Hotel: „trotz Drohungen“ nur Geimpfte Wilkommen

Von zahlreichen Gästen, besonders Menschen aus dem Gesundheitswesen und sogar vom Zeller Bürgermeister gibt es aber Zuspruch für Wieders Entscheidung. Diese Bestätigung sowie der Schutz von Personal und Gästen sind das Wichtigste für den Österreicher. „Deswegen ziehe ich das trotz all den Drohungen nun auch weiter durch.“ (vs)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare