Österreich: Deutsches Flugzeug abgefangen

Bregenz/Davos - Die österreichische Luftwaffe hat während des Weltwirtschaftsforums in Davos erstmals eingegriffen: Sie stoppte am Freitagnachmittag ein deutsches Flugzeug.

Die Propellermaschine war trotz des Flugverbotes über Vorarlberg unterwegs war. Gegen 16.40 Uhr flog sie unerlaubt im Raum Montafon und wurde dabei vom Radar des Österreichischen Bundesheeres erfasst, wie das Bundesheer am Samstag mitteilte. Zwei Heeresflieger des Typs PC-7 stiegen auf und eskortierten die Maschine aus dem gesperrten Luftraum in Richtung Deutschland. Den Piloten erwartet nun eine hohe Verwaltungsstrafe.

Das von zahlreichen Größen aus Politik und Wirtschaft besuchte Weltwirtschaftsforum sorgt derzeit auch in Österreich für einen Sondereinsatz der Streitkräfte. Rund 1.000 Soldaten und über 30 Flugzeuge sind im Einsatz, um den Luftraum über Vorarlberg gegen Terrorangriffe zu schützen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare