Unwetterwarnung: DWD warnt vor schwerem Gewitter mit Orkanböen

Unwetterwarnung: DWD warnt vor schwerem Gewitter mit Orkanböen

Aus Kirche geklaut

Österreicher hortet über 50 Totenköpfe

Wien - Ein Österreicher hat in seiner Wohnung 56 gestohlene Totenköpfe und zahlreiche Knochen gehortet. Die Schädel stammten aus der Grabstätte einer burgenländischen Pfarrkirche in Eberau.

Die Sammlung flog auf, weil der 47-jährige Mann Anfang Juli drei Köpfe und zwei Oberschenkelknochen auf einem Flohmarkt verkaufen wollte. Daraufhin kam es zu Ermittlungen, wie die burgenländische Polizei am Dienstag mitteilte.

Ob der Mann die Schädel und Knochen selbst gestohlen hat oder Hilfe dabei hatte, war noch unklar. Die Gebeine sollen nun in die nicht öffentliche Grabstätte der Kirche nahe der ungarischen Grenze zurückgebracht werden. Die Pfarrkirche zeigte sich schockiert über den Vorfall, der bisher unbemerkt geblieben war. Der Mann wurde wegen Störung der Totenruhe angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in …
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt

Kommentare