Ötzi gibt Forschern weiter Rätsel auf

Berlin - Auch zwanzig Jahre nach dem Fund des Ötzi sind dessen Todesumstände weiter ungeklärt. Klar ist nur, dass es sich um Gewaltverbrechen gehandelt haben muss.

“Was genau passiert ist, wird vermutlich für immer ein Rätsel bleiben“, sagte die Direktorin des Südtiroler Archäologiemuseums, Angelika Fleckinger. Es stehe fest, dass Ötzi einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sei. Dies belegten zahlreiche Verletzungen und eine Schusswunde am Körper der 1991 entdeckten Gletschermumie, sagte Fleckinger.

Bei einer Wanderung hatte ein Ehepaar aus Nürnberg vor zwanzig Jahren die mumifizierte Leiche von Ötzi in Südtirol gefunden. Mehr als 5.300 Jahre lang waren die sterblichen Überreste des Mannes aus der Kupferzeit unter Schnee und Eis begraben. Nach Angaben des Archäologiemuseums haben bislang etwa drei Millionen Touristen den Ötzi besucht.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer in Indien rast in Schülergruppe - zahlreiche tote Kinder
Ein Autofahrer in Indien hat am Samstag sein Fahrzeug in eine Gruppe von Schulkindern gesteuert - und hielt auch dann nicht an, als er die Schüler überfuhr. 
Autofahrer in Indien rast in Schülergruppe - zahlreiche tote Kinder
Lotto am 24.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland
Potsdam (dpa) - Eine dunkle Nacht, in der kaum die Hand vor Augen zu sehen ist: In Deutschland wird das seltener. Zu diesem Schluss kommt Christopher Kyba mit Kollegen …
Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland
Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür
Bei einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Fahrgast wurde ein Düsseldorfer Busfahrer plötzlich handgreiflich. Er erhielt bereits seine gerechte Strafe für diesen …
Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür

Kommentare