+
Der Tod von Ötzi gibt weiter Rätsel auf.

Mit Pfeil getötet

Mordfall Ötzi: Münchner Profiler erklärt die tödliche Attacke

München - Um Ötzis Tod ranken sich weiterhin viele Spekulationen. Ein Münchner Profiler hat jedoch einige Einzelheiten erarbeitet und bringt diese nun ans Licht.

Er schrieb zuerst die NSU-Morde einem Ausländerhasser zu, er überführte den grusligen Maskenmann Martin N., der den Tod von drei Buben auf dem Gewissen hat. Nun versuchte sich der Münchner Profiler Alexander Horn (43) an einen rätselhaften Fall, den er in Bozen mit weiteren Experten beleuchtet: Wer brachte Ötzi vor 5300 Jahren mit einem Pfeil um - und warum?

Profiler Alexander Horn.

Ötzi wurde wohl aus hinterlistigen Motiven umgebracht. "Grund war eine persönliche Konfliktsituation", so der Hauptkommissar. Ötzi habe nicht mit seinem Tod gerechnet, da er noch vor seinem Tod gut gegessen habe. Er sei aus der Distanz mit dem Pfeil angeschossen worden. "Es entspricht dem heutigen Mordmerkmal Heimtücke."

Es sei wahrscheinlich, dass der Mord ähnlich banal ablief wie andere Morde heutzutage. Neid, Zurückweisung oder Kränkung könnten ein Motiv gewesen sein. Doch wer war's. "Dazu müsste man das Opferumfeld befragen", sagt Horn, "und das gibt es ja nicht."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare