Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein

Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein
+
Delia und Alissia (von rechts) zeigten den Besucherinnen beim Tag der offenen Tür ihre Arbeitszimmer. Vor allem Frauen kamen in das Bordell nach Kuhlenhagen.

Schlange stehen im Erotik-Club

Tag der offenen Tür im Bordell

Schalksmühle - Kaffee, Kuchen und Gespräche über Geschlechtsverkehr: Mehrere hundert Besucher kamen zum Tag der offenen Tür in den Erotik-Club Golden House.

Im Erotik-Club Golden House in Schalksmühle in Nordrhein-Westfalen herrschte reger Besucherverkehr am Tag der offenen Tür. Bordellbetreiberin Mariana Simion war mit ihrem Team seit der Mittagszeit damit beschäftigt, Fragen der Besucher zu beantworten und sie durch die Räume zu führen. Hauptsächlich kamen Frauen, um sich in dem Bordell umzusehen. „Wann bekommt man schon mal die Chance dazu, sich hier als Frau umzusehen“, meinte Doris M.. Die Lüdenscheiderin kam zusammen mit ihrem Mann nach Schalksmühle. Nach dem Besuch stand für die beiden fest: „Hier ist es alles andere als schmuddelig.“ Bei Kaffee und Kuchen unterhielten sie sich mit Alissia über ihre Arbeit. Darüber, wie es ist, den Körper für Geld zu verkaufen, aber auch über Krankenversicherung und andere Dinge.

Alles zum Tag der offenen Tür im Schalksmühler Bordell lesen Sie bei unserem Partnerportal come-on.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 
Schwanenpaare bleiben sich ein Leben lang treu. Als sein Partner stirbt, macht sich ein Schwan auf eine lebensgefährlich Suche. 
Schwan sucht nach totem Partner und gerät unter Zug 
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell Krankheit
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Pferd zu bockig - Käuferin bekommt Geld zurück 
Weil ihr neues Pferd „unberechenbar“ sei, will es eine Käuferin wieder zurückgeben. Das Gericht gibt ihr Recht. 
Pferd zu bockig - Käuferin bekommt Geld zurück 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.