Ohne Fallschirm! Brite springt aus Helikopter

London - Er ist zwar nicht Batman, aber mindestens genauso wagemutig. In einem Fledermausanzug und ohne Fallschirm hat sich der Brite Gary Connery aus einem Hubschrauber 731 Meter in die Tiefe gestürzt.

Das berichteten die Nachrichtenagentur PA und mehrere britische Medien. Connery selber war am Donnerstag zunächst nicht zu erreichen. Nach Angaben des Familienvaters hat noch niemand vorher einen ähnlichen Sprung gewagt.

Dank seines sogenannten Wing Suits, der die Geschwindigkeit beim Fall bremste, kam der 42-Jährige bei der Aktion am Mittwoch nach einer knappen Minute sicher auf einem Feld an. Er landete auf 18 600 Pappkartons, die in der Ortschaft Henley-on-Thames in der Grafschaft Oxfordshire für ihn aufgestapelt worden waren. Auf seinem Flug habe er ein Tempo von bis zu 130 Stundenkilometern erreicht, hieß es.

Adrenalin-Junkie Connery hat bereits in Filmen wie „Harry Potter“ oder „The Beach“ als Stuntman mitgemacht, wie auf seiner Internetseite nachzulesen ist. Er betreibt den freien Fall, bekannt als „BASE Jumping“, auch als Sport. „Ich bin überwältigt“, sagte Connery nach seinem Sprung aus dem Hubschrauber der britischen Zeitung „The Independent“. „Es gab einige Turbulenzen, aber die Landung war bequem und weich. Diese Anzüge sind einfach bemerkenswert.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Einen gemütlichen Spaziergang wollte eine Frau aus Hagen unternehmen. Was sie dabei fand, war allerdings alles andere als gemütlich.
Nach diesem Fund verständigte eine Frau sofort die Polizei 
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Hurrikan "Maria" setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf …
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Ein Möbelhaus macht bei dem Einbau einer Küche einen blöden Fehler - der wütende Geschädigte teilt ein Foto davon auf Facebook. Der Beitrag beschäftigt tausende User.
Wütender Kunde schreibt diesen Wutbrief an Möbelhaus - und bekommt riesigen Zuspruch
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich
Freude kommt wettertechnisch bei vielen aktuell nicht auf, wenn man aus dem Fenster blickt. Doch das soll sich dank Queena bald ändern. Folgt danach ein …
Goldener Herbst? Jahrhundertwinter? So wird das Wetter wirklich

Kommentare