+
Der Ohnesorg-Todesschütze Karl-Heinz Kurras.

Schon im Dezember gestorben

Medien: Ohnesorg-Todesschütze Kurras tot

Berlin - Der frühere Polizist Karl-Heinz Kurras, der im Jahr 1967 bei einer Demonstration den Studenten Benno Ohnesorg erschoss, ist Medienberichten zufolge tot.

Er starb bereits am 16. Dezember vergangenen Jahres im Alter von 87 Jahren, wie der "Tagesspiegel" und der "Spiegel" am Mittwoch berichteten. Laut "Tagesspiegel" starb er in einem Spandauer Krankenhaus und wurde am 15. Januar anonym bestattet. Er habe zuletzt in einer Plattenbauwohnung in Spandau gelebt und sei schwer schwer krank und pflegebedürftig gewesen, berichtete der "Spiegel".

Die tödlichen Schüsse auf Ohnesorg bei einer Demo gegen den persischen Schah am 2. Juni 1967 in Berlin gelten als einer der Auslöser für die Radikalisierung der Studentenbewegung. Kurras wurde 1971 rechtskräftig freigesprochen. 2009 wurde bekannt, dass er SED-Mitglied und Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR war. Ein daraufhin im Fall Ohnesorg eingeleitetes Ermittlungsverfahren wurde im November 2011 eingestellt.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
Auf dem Ballermann gibt es für viele nur eine Regel: Saufen bis zum Umfallen. Für einige Anhänger des Bundesligisten Bayer Leverkusen gehört zum Urlaub anscheinend auch …
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Devens (dpa) - Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden.
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Wachmann verjagt Bankräuber - mit diesem einfachen Schachzug
Wenn es doch immer so einfach wäre. Auf relativ simple Weise stoppte in Mexiko der Wachmann einer Bank drei Bankräuber.
Wachmann verjagt Bankräuber - mit diesem einfachen Schachzug

Kommentare