+
Der Tornado, der am vergangenen Wochenende in El Reno im US-Bundesstaat Oklahoma mindestens 14 Menschenleben gefordert hat, war 4,2 Kilometer breit

Neuer Rekord

Oklahoma-Tornado so breit wie keiner vor ihm

Oklahoma - Der Tornado, der am vergangenen Wochenende im US-Bundesstaat Oklahoma mindestens 14 Menschenleben gefordert hat, war 4,2 Kilometer breit. Das ist ein neuer Rekord.

Der Tornado, der am vergangenen Wochenende in El Reno im US-Bundesstaat Oklahoma mindestens 14 Menschenleben gefordert hat, war noch gewaltiger als zunächst angenommen. Wie der Nationale Wetterdienst am Dienstagabend (Ortszeit) mitteilte, zog der Wirbelsturm auf einer Breite von 4,2 Kilometern über das Land - der größte jemals gemessene Wert. Außerdem wurde der Sturm nachträglich in die höchste Kategorie EF-5 hochgestuft, was Windgeschwindigkeiten von mindestens 320 Stundenkilometern entspricht. Zunächst war er als EF-3-Sturm bewertet worden. Nach Berichten des Online-Wetterdiensts AccuWeather wurden seit 1950 in den USA erst 60 Tornados der höchsten Kategorie registriert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausbruch aus Psychiatrie: Flüchtiger gefasst
In Kleve ist ein 35-Jähriger aus der psychiatrischen LVR-Klinik ausgebrochen. Wie die Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilte, ist der Flüchtige nun gefasst.
Ausbruch aus Psychiatrie: Flüchtiger gefasst
Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen
Bedburg-Hau (dpa) - Die Polizei hat einen aus einer Psychiatrie am Niederrhein geflohenen Strafgefangenen gefasst. Das teilte die Staatsanwaltschaft Kleve mit. Der …
Polizei fasst flüchtigen Psychiatrie-Gefangenen
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Washington (dpa) - Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte
Ein Auto fährt in Berlin die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Berliner U-Bahn-Treppe hinunter - sechs Verletzte

Kommentare