+
Bei einem Großbrand an der Autobahn A28 bei Hatten fingen Paletten, Reifen und Autos Feuer. Der Rauch zieht Richtung Bremen.

Paletten, Autos und Reifen in Flammen

Großbrand auf Recycling-Hof: Schwarze Rauchwolke zieht Richtung Bremen - auch A28 betroffen

Ein Großbrand bei einem Recycling-Hof an der Autobahn A28 bei Oldenburg hält bis zu 200 Feuerwehrleute in Atem. Paletten, Fahrzeuge und Reifen fingen Feuer, die Rauchwolke zieht Richtung Bremen.

Hatten / Landkreis Oldenburg - Seit dem frühen Dienstagmorgen hält ein Großbrand auf dem Gelände eines Recycling-Hofs direkt an der Autobahn A28 bei Hatten etwa 200 Feuerwehrkräfte in Atem. Paletten, Fahrzeuge und Reifen hatten Feuer gefangen. Die Anschlussstelle Hatten musste gesperrt werden, ein Verlassen der Autobahn war hier nicht mehr möglich. Der Rauch zieht Richtung Bremen, wie nordbuzz.de* berichtet.

Oldenburg: Großbrand an Autobahn A28 - Straßen gesperrt - Rauch zieht Richtung Bremen 

Rund 200 Feuerwehrleute waren bei dem Großbrand an der Autobahn A28 bei Hatten im Einsatz.

Nach Polizeiangaben ist es auf dem Gelände eines Recycling-Hofs am Dienstag zu einem Brand gekommen. Gegen 6.15 Uhr wurde über den Notruf der Feuerwehr gemeldet, dass Paletten in Brand stehen würden. Vor Ort stellten Feuerwehrkräfte fest, dass sich der Brand bereits ausgebreitet hatte und auch Altfahrzeuge und Reifen Feuer gefangen hatten. 

Großbrand an Autobahn A28 bei Oldenburg: Anwohner gewarnt - Rauch auf dem Weg nach Bremen

Das Feuer an der Autobahn A28 bei Hatten wurde gegen 6.15 Uhr gemeldet.

Um an ausreichend Löschwasser zu gelangen, musste die Munderloher Straße zwischen Autobahn A28 und Helmerweg gesperrt werden. Zudem wurde die Anschlussstelle Hatten gesperrt, ein Verlassen der Autobahn A28 war hier aus beiden Richtungen nicht mehr möglich. Per Rundfunkdurchsage werden Anwohner aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Unterdessen kam es in einem Hochhaus in Bremen zum Feuer-Drama, hunderte Bewohner waren in Gefahr, wie nordbuzz.de* berichtet.

Oldenburg: Großbrand an A28! Rauch wandert Richtung Bremen - Sichtbehinderungen und Rundfunkdurchsagen

Die Feuerwehr konnte den Großbrand an der Autobahn A28 bei Hatten unter Kontrolle bringen, die Löscharbeiten dauern an.

Durch die dichte Rauchentwicklung kam es auch zu Sichtbehinderungen auf der Autobahn 28. Schwarzer Rauch zieht vom Brandort in Richtung Bremen. Die nach Angaben von Nonstopnews etwa 200 eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehr hat den Brand unter Kontrolle. Bis zum vollständigen Ablöschen des Feuers wird es aber noch dauern. 

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere Meldungen

Ein Bus mit 50 Schülern konnte in Cloppenburg nicht mehr ausweichen - dann kam es zum Unglück.

Ein BMW X5 rammte einen VW im Gegenverkehr, dabei starb der Polo-Fahrer. Anschließend machte die Polizei einen interessanten Fund.

Megadreist: Ein Mercedes-Fahrer nahm die Rettungsgasse - schockierte Sanitäter handelten sofort.

Die Polizei kontrollierte einen Lkw auf der Autobahn - dann trauten die Beamten ihren Augen nicht.

Eine Frau, die bei einem Unfall in Nordhorn bei Braunschweig Erste Hilfe leisten wollte, wurde von einem Mercedes und weiteren Auto erfasst und schwer verletzt.

Ein Rollstuhlfahrer ist auf U-Bahn-Gleise - dann kam es zum Drama.

Zu einem Unfall-Drama im Regen kam es in Stur bei Bremen, als ein Sprinter und Mercedes frontal zusammenstießen -  es kam zum Drama um Fahrer und Hund.

Ein Gemüse-Lkw ist in einer Baustelle auf der A1 außer Kontrolle geraten - ein Portugiese verunglückte mit seinem Lastwagen.

Ein betrunkener Portugiese wollte einen Lkw überholen - er übersah einen BMW, dann passierte das Unglück.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße: Mann von VW Bus erfasst
Tödlicher Unfall in Biebergemünd bei Gelnhausen. Ein Mann geht über die Straße. Dann kommt es zum Unglück.
Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße: Mann von VW Bus erfasst
Abi-Party eskaliert: verletzte Besucher - Security angezeigt
In Mülheim (NRW) ist es am frühen Samstagmorgen (14. Dezember) zu Tumulten bei einer Abi-Party im "Ballermann 6" gekommen. Die Polizei musste einschreiten.
Abi-Party eskaliert: verletzte Besucher - Security angezeigt
Polizei erschießt Mann bei Messerangriff in Mannheim
Mannheim (dpa) - Bei einem Einsatz in einer Wohnung in Mannheim haben zwei Polizisten am Morgen einen 44 Jahre alten Mann erschossen. Die beiden Beamten seien von dem …
Polizei erschießt Mann bei Messerangriff in Mannheim
Orkanartige Böen ziehen über Deutschland: Bundesamt erwartet Sturmflut im Norden
Winterwunderland oder Sonnenschein? Zunächst einmal haben Deutschland orkanartige Sturmböen im Griff. Sogar mit einer Sturmflut rechnen Experten. Alle Infos im …
Orkanartige Böen ziehen über Deutschland: Bundesamt erwartet Sturmflut im Norden

Kommentare